Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
TSV Vaterstetten e.V. - Leichtathletik
Leichtathletik für Wettkämpfer, Leistungssportler und Freitzeitathleten

Zwischenetappen genommen

Rückblick auf Wettkämpfe der U16

14.05.2016 | von Christian Töpfer


Thumb oberbayerische meisterschaft blockwettkampf gilching 7 5 2016 Gedränge auf dem Podium: Platz 2 in der Mannschaftswertung ging an die U16-Leichathleten des TSV Vaterstetten. (Foto: Stephanie Roth)

Mehr als achtbar haben sich die Jugendlichen des TSV Vaterstetten bei den Kreismeisterschaften und den Oberbayerischen Meisterschaften im Blockwettkampf geschlagen. Und deshalb richtet sich der Blick jetzt auf das neue Saisonziel.

Thumb oberbayerische meisterschaft blockwettkampf gilching 7 5 2016 Kein Gedränge neben dem Podium: Platz 6 in der Mannschaftswertung ging an die U16-Leichathletinnen des TSV Vaterstetten. (Foto: Stephanie Roth)

Zu den den Oberbayerischen Meisterschaften im Blockwettkampf der Altersklasse U16 hatte der TSVV 14 Teilnehmer am 7. Mai nach Gilching geschickt. Bei herrlichem Wetter strotzten sie mit neuen Bestleistungen und Qualifikationen für die Teilnahme an den Bayerischen Meisterschaften im Blockwettkampf. Diese finden am 18. und 19. Juni in Aichach statt und sind nun das neue Saisonziel.

Die besten Platzierungen in Gilching: Daniel Schmidt, Philipp Dudel, Jakob Matauschek, Florian Roth und Lukas Ott erreichten in der Block-Mannschaftswertung den 2. Platz. In der Einzelwertung schaffte es Florian Roth im Block Sprint/Sprung der Altersklasse U16/M14 auf den 3. Platz. Ebenfalls am Start waren Fabian Dotzler, Marcel Eberhardt, Philipp Haiber und Michael Schmidt.

Bei den Mädels erzielte Svenja Sturma in der Altersklasse U16/W14 den 2. Platz im Block Sprint/Sprung. Die Mannschaft, zu der auch Paula Opitz, Helene Wetzel, Ella Kalkbrenner und Katharina Berg gehörten, erreichte den 6. Platz.

Trainer Albert Süß berichtet, dass Paula Opitz in ihrem Lauf vor einer Hürde stockte, sie aber regelkonform überstieg, weiter lief und dafür sogar noch Punkte sammelte. Und Jakob Matauschek war schon deshalb mit seinem Wettkampf zufrieden, weil er keine 2.000 Meter zu laufen brauchte.

Eine Woche vorher, am 1. Mai, hatte sich schon angedeutet, dass mit der U16-Gruppe des TSV in diesem Jahr zu rechnen sein wird. Bei den Kreismeisterschaften Oberbayern Südost im Blockwettkampf in Wasserburg gab es etliche vordere Platzierungen.

In der Altersklasse U16/M14 kam Florian Roth auf Platz 1 im Block Sprint/Sprung. Im Block Lauf erreichte Fabian Dotzler Platz 1, Finn Arne Pelzer kam hier auf den dritten Platz. In der Altersklasse U16/M15 schaffte Lukas Ott Platz 1 im Block Lauf, Daniel Schmidt kam auf Platz 2 im Block Sprint/Sprung, direkt gefolgt von Philipp Dudel. In der Altersklasse U16/W14 wurde Svenja Sturma Erste im Block Sprint/Sprung.

Ebenfalls am Start waren Louise Bonn, Carolin Götzer, Ella Kalkbrenner, Katharina Berg, Pauline Sandweg, Marcel Eberhardt, Malte Hartmann, Finn Arne Pelzer und Michael Schmidt. Beide Mannschaften kamen auf den 2. Platz.

Zur Vorbereitung auf die Landesmeisterschaften werden die Athleten am 5. Juni schon einmal nach Aichach reisen: zu den Schwäbischen Meisterschaften im Blockwettkampf. Schließlich sollen sie nicht aus der Übung zu kommen - und vielleicht ist für den einen oder den anderen TSV-Sportler noch eine Qualifikation zu den Bayerischen Einzel-Meisterschaften drin.
(Textvorlage: Albert Süß)

--> zu den kompletten Ergebnissen von Gilching
--> zu den kompletten Ergebnissen von Wasserburg
--> zu sämtlichen Ergebnissen des Jahres 2016