Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
TSV Vaterstetten e.V. - Leichtathletik
Leichtathletik für Wettkämpfer, Leistungssportler und Freitzeitathleten

Hendl- und Getränkegutschein gewonnen

Volkswettkämpfe in Dachau

31.08.2018 |


Thumb jakob hangen dachau 15 8 2018 Vorbereitungen für den 100-m-Start: Jakob Hangen testet nochmal seine Explosivität für den Sprint. (Foto: Mike Krispin)

Traditionell finden am 15. August die Dachauer Volksfestwettkämpfe statt. Viele Leichtathleten der Region nutzen die Chance, gegen Ende der Saison neben ihren Paradedisziplinen auch andere zu bestreiten. Vom TSV waren zwei Athleten am Start.

Die große Beliebtheit der Dachauer Volksfestwettkämpfe zeigt sich auch am illustren Starterfeld. So war in diesem Jahr zum Beispiel EM-Teilnehmer Johannes Trefz am Start. Diesmal jedoch nicht über die Stadionrunde, sondern mit Diskus und Kugel in der Hand.

Für den TSV Vaterstetten traten Jakob Hangen und Gerhard Zorn an. Während es für Jakob der Abschluss einer erfolgreichen Saison war, war es für Gerhard eine Standortbestimmung auf dem Weg zu der Senioren-Weltmeisterschaft im September in Malaga. Gerhard hatte sich für die kurzen Sprintstrecken entschieden. Die 100 m absolvierte er in 12,65 Sek., womit er nicht ganz zufrieden war. Dafür klappte es über die doppelte Strecke umso besser und er stellte in 25,34 Sek. eine neue Jahresbestleistung auf.

Über die für ihn ungewohnten 100 m trat auch Jakob an, der noch der Altersklasse U20 angehört. Er absolvierte sie in soliden 12,24 Sek. Zudem erreichte er im Weitsprung im Männer-Wettbewerb mit 5,89 m den 8. Platz. Sehr gut lief es für ihn in seiner angestammten Disziplin, dem Hochsprung. Die übersprungenen 1,91 m bedeuteten nicht nur eine Saisonbestleistung, sondern auch den Sieg, der mit einem Hendl- und Getränkegutschein für das nahe Volksfest belohnt wurde.

--> zu den kompletten Ergebnissen