Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
TSV Vaterstetten e.V. - Leichtathletik
Leichtathletik für Wettkämpfer, Leistungssportler und Freitzeitathleten

Start-und-Ziel-Siege für TSV-Jugendliche

Oberbayerische Meisterschaft im Blockmehrkampf

19.05.2019 | von Christian Töpfer


Thumb anika ober siegerehrung gilching 11 5 2019 Platz 3 und 4: Annika Ober und Emma Wedlich nach dem Blockmehrkampf Wurf in der Altersklasse W15. (Foto: Maren Ober)

Mit drei Jungs und drei Mädels war der TSV Vaterstetten am 11. Mai nach Gilching zur Oberbayerischen Meisterschaft im Blockmehrkampf der U16 gereist. Zwei von ihnen kamen mit dem Meistertitel zurück.

Thumb jonas schmei%c3%9fer siegerehrung gilching 11 5 2019 Auf dem Podest ganz oben: Jonas Schmeißer gewann den Blockmehrkampf Sprint/Sprung in der Altersklasse M14. (Foto: Maren Ober)

Den Teilnehmern in Gilching war das Wetter leider nicht sehr gnädig: kalt, Wind und etwas Regen. Doch vor allem Benedikt Görl und Jonas Schmeißer ließen sich davon nicht abhalten. Beide lagen in ihren Mehrkämpfen schon nach der ersten Disziplin in Führung – und gaben sie bis zum Schluss nicht mehr ab. Somit gewann Benedikt den Block Sprint/ Sprung in der Altersklasse M15 mit 2.755 Punkten und über 100 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Auch Jonas lag am Ende mit mehr als 100 Punkten Vorsprung vorne – er gewann den Block Sprint/Sprung  bei der M14 mit 2.417 Punkten.

Fabian Beck (M14) verpatzte leider den Hürdenlauf, indem er die beiden letzten Hürden im Vierer-Rhythmus überquerte. Dadurch verpasste er im Block Sprint/Sprung leider einen Podestplatz und wurde Vierter. Annika Ober führte nach den ersten drei Disziplinen im Blockmehrkampf Wurf in der Altersklasse 15 – dann kam aber noch Kugelstoß und Diskuswurf und in der Endwertung reichte es nur zu Platz 3.

Ähnlich erging es Emma Wedlich im gleichen Wettkampf: Obwohl sie sich im Kugelstoß gegenüber der vergangenen Saison deutlich gesteigert hat, verpasste sie durch die vergleichsweise geringen Weiten bei Kugel und Diskus einen Podestplatz. Ihre Zwillingsschwester Paula Wedlich kämpfte tapfer im Blockmehrkampf Sprint/ Sprung.  Da diese Riege bei den Mädels der Altersklasse W15 von der Anzahl und von der Leistungsstärke her immer sehr gut besetzt ist, kam sie mit einer guten Punktezahl auf Platz 16.

Neben den beiden Siegen gab es für Trainer Florian Cucu noch etwas anderes Positives an diesem Tag zu vermelden: „Alle Jungs und Mädels haben die A- oder B-Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft im Blockmehrkampf geschafft. Und in einigen Disziplinen sprang auch die Quali für die Bayerische Einzelmeisterschaft heraus.“

--> zu den kompletten Ergebnissen