Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
TSV Vaterstetten e.V. - Leichtathletik
Leichtathletik für Wettkämpfer, Leistungssportler und Freitzeitathleten

Zweimal ganz oben auf dem Treppchen

Vaterstettener Siege bei der Oberbayerischen Meisterschaft

09.07.2017 |


Thumb hochsprung Keiner sprang an diesem Tag höher: Die 1,90 Meter von Jakob Hangen wurden bei der Oberbayerischen Meisterschaft am 1. Juli in Germering auch von keinem Mann aus der Aktivenklasse übertroffen.

Die Athleten des TSV Vaterstetten haben ihre Erfolgsserie bei der Oberbayerischen Meisterschaft der Aktiven und U18 fortgesetzt. Aus Germering kamen sie am 1. Juli mit zwei Siegen zurück.

Im Hochsprung der Altersklasse U18 war Jakob Hangen nicht zu schlagen. Mit einem souveränen Sprung über 1,90 Meter sicherte er sich den Sieg mit großem Vorsprung auf das Verfolgerfeld. Selbst die Männer in der Aktivenklasse sprangen an diesem Tag nicht höher.

Den zweiten Titel gewann Emanuel Koncar bei den Männern. Keiner schleuderte den Speer weiter als er: Emanuel kam auf 54,06 Meter. Damit hat er sich in eine gute Ausgangslage für die Bayerische Meisterschaft Ende Juli im traditionsreichen Augsburger Rosenaustadion gebracht.

Wenige Wochen nach der Rückkehr von einem mehrmonatigen Auslandsaufenthalt stieg Pauline Sandweg gleich wieder in den Wettkampfbetrieb ein. Gemeinsam mit Katharina Berg ging sie über 100 Meter Hürden und im Weitsprung in der Altersklasse U16 an den Start. Nach soliden Läufen über kamen sie als 10. bzw. 13. ins Ziel. Im Weitsprung übertrafen beide die 4-Meter-Marke.
(Textbearbeitung: Christian Töpfer)

--> zu den kompletten Ergebnissen