Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
TSV Vaterstetten e.V. - Leichtathletik
Leichtathletik für Wettkämpfer, Leistungssportler und Freitzeitathleten

Rumpfteam schlägt sich mehr als achtbar

Der TSV Vaterstetten bei der Süddeutschen Meisterschaft der U16 in Ingolstadt

03.08.2017 | von Albert Süß


Thumb florian roth hochsprung sueddeutsche meisteschaft u16 ingolstadt 29 7 2017 Vereinsrekord der M15 eingestellt: Florian Roth schaffte 1,81 Meter. (Foto: Stefanie Roth)

Trotz erfüllter Qualifikationsleistungen gingen beide 4x100-Meter-Staffeln sowie Finn Arne Pelzer aus terminlichen Gründen nicht an den Start. Das Rumpfteam schlug sich aber sehr achtbar und durfte sich über eine Süddeutsche Vizemeisterschaft durch Florian Roth freuen.

Thumb florian roth sueddeutsche meisteschaft u16 ingolstadt 29 7 2017 Ein Fehlversuch zu viel war entscheidend: Florian Roth ist dennoch auf seinen 2. Platz stolz. (Foto: Stefanie Roth)

Vielleicht wäre für Florian Roth in der Altersklasse M15 sogar mehr drin gewesen. Im Hochsprung war er zu Beginn nervös und zu steif. Dadurch leistete er sich über die Höhe von 1,70 Meter einen Fehlversuch zu viel, der ihm in der Endabrechnung den Titel kostete. Zufrieden durfte er dennoch sein, denn seine übersprungene Höhe von 1,81 Meter ist nicht nur eine neue persönliche Bestleistung, sondern auch die Einstellung des Vereinsrekords in dieser Altersklasse. Bei der Deutschen Meisterschaft  der U16 am 12/13. August in Bremen will er versuchen, noch höher zu springen.

Svenja Sturma erreichte in der Altersklasse W15 den Zwischenlauf über 80 Meter Hürden, fand jedoch leider nicht zu ihrer Sprintschnelligkeit. Bis zum Wettkampf in Bremen hat sie in vier Trainingseinheiten noch die Möglichkeit zur Steigerung.

Fabian Dotzler ging mit leichten Rückenschmerzen an den Start über 300 Meter Hürden. Beim Warmlaufen verzichtete er deshalb weitgehend auf Hürdenüberquerungen. Prompt  kam er im Wettkampf schlecht über die Hürden, was zu einem ärgerlichen knappen Rückstand auf Platz 3 führte und am Ende Platz 6 bedeutete. Nun ist er um eine Erfahrung reicher.
(Textbearbeitung: Christian Töpfer)
--> zu den kompletten Ergebnissen