Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
TSV Vaterstetten e.V. - Leichtathletik
Leichtathletik für Wettkämpfer, Leistungssportler und Freitzeitathleten

U16 sammelt drei komplette Medaillensätze

Freiluftauftakt bei Südostoberbayerischer Meisterschaft Block

05.05.2018 | von Christian Töpfer


Thumb charlotte wetzel maren ober caja k%c3%b6rlin Drei TSV-Damen auf dem Podest: Charlotte Wetzel, Maren Ober und Caja Körlin (v.l.n.r.) bei der Südostoberbayerischen Meisterschaft Block Wurf der W14 am 1.5.2018 in Wasserburg (Foto: Stefanie Roth)

Über einen gelungenen Auftakt in die Freiluftsaison durfte sich die Altersklasse U16 bei der Südostoberbayerischen Meisterschaft in den Blockwettkämpfen am 1. Mai in Wasserburg freuen. Die zwölf angetretenen Athleten des TSV Vaterstetten verteilten sich  jeweils dreimal auf allen Podiumsplätzen.

Thumb benedikt g%c3%b6rl niklas b%c3%b6hm Benedikt Görl und Niklas Böhm bei der Südostoberbayerischen Meisterschaft Block der M14 am 1.5.2018 in Wasserburg (Foto: Stefanie Roth)

Bei den Blockwettkämpfen handelt es sich um unterschiedliche Fünfkämpfe mit drei gleichen Grunddisziplinen: 100 m, 80m Hürden und Weitsprung. Jeweils zwei Disziplinen kommen in jedem Block hinzu. Beim Block Wurf sind es Kugelstoß und Diskuswurf, beim Block Lauf Ballwurf und 2.000 m sowie beim Block Sprint/Sprung Speerwurf und Hochsprung.

Bei der weiblichen Jugend gewannen die Ober-Zwillinge in unterschiedlichen Wettbewerben der W14: Annika Ober im Block Lauf und Maren Ober im Block Wurf. Hervorzuheben sind die Leistungen von Annika mit 4,43 m im Weitsprung und über 2.000 m mit 9:02,45 Min.

Auf den zweiten Platz im Block Lauf der W14 kam Lena Kunkel. Das Treppchen im Block Wurf der W14 füllten Charlotte Wetzel, einen einzigen Punkt vor Caja Körlin. Einen weiteren dritten Platz sicherte sich Josephine Edelmann im Block Wurf der W15 vor der Viertplatzierten Raphaela Zacher. Emma Wedlich lief die 80 m Hürden in 13,77 Sek. am schnellsten von allen Vaterstettener Athletinnen der U16. Leider sammelten aber vier Teilnehmerinnen aus anderen Vereinen in ihrem Block Sprint/Sprung am Ende mehr Punkte.

Bei der männlichen Jugend gewann Benedikt Görl den Block Spint/Sprung der M14 überragend mit 2.546 Punkten. Dabei glänzte er vor allem mit übersprungenen 1,62 m und einer Hürdenzeit von 12,61 Sek. Niklas Böhm sicherte sich mit beachtlichen 1,54 m im Hochsprung Platz 3 im gleichen Wettbewerb. Julius Jung steuerte im Block Wurf der M14 einen „Silberrang“ zu den TSVV-Erfolgen bei. Lorenz Hamburger zwangen leider Rückenschmerzen in aussichtsreicher Position zum Abbrechen seines Mehrkampfes.

Fazit: Annika Ober und Benedikt Görl schafften die A-Qualifikationsleistungen für die Teilnahme an der Bayerischen Block-Meisterschaft. Emma Wedlich, Lena Kunkel, Maren Ober, Charlotte Wetzel, Caja Körlin und Niklas Böhm gelangen B-Qualifikationsnormen.

Ausblick: Am Sonntag, den 6. Mai, startet die Vaterstettener U16 eine Kategorie höher bei den Oberbayerischen Blockwettkämpfen in Oberschleißheim. Bei diesem Wettkampf wird die Konkurrenz stärker und zahlreicher sein. Wir hoffen trotzdem auf Medaillen und weitere Qualifikationsleistungen, die  zur Teilnahme an der Bayerischen Block-Meisterschaft am 3. Juni in Aichach berechtigen.
(Textvorlage: Stefanie Roth und Albert Süß)

--> zu den kompletten Ergebnissen