TSV Vaterstetten e.V. - Leichtathletik
Leichtathletik für Wettkämpfer, Leistungssportler und Freitzeitathleten

Erneuter Erfolg bei der Winterlaufserie

Lea Hötzinger beweist Ausdauerfähigkeit

11.02.2020 | von Christian Töpfer


Thumb lea h%c3%b6tzinger Wiederholt siegreich: Lea Hötzinger läuft ihren Konkurrentinnen davon.

Die Ismaninger Winterlaufserie ist ein fester Bestandteil der Laufszene im Großraum München. Wie schon im Vorjahr ging der Gesamtsieg in einer Altersklasse an eine Läuferin vom TSV Vaterstetten.

Während Lea Hötzinger im vergangenen Jahr noch in der Altersklasse der U10 die Gesamtwertung der drei Läufe gewinnen konnte, gelang ihr es in diesem Jahr in der U12. Während sie beim ersten Rennen über die Distanz von 1.000 m 4:05 Min. benötigte und beim zweiten Lauf über 1.500 m 6:17 Min. unterwegs war, blieb beim dritten Rennen über 2.000 m die Uhr nach 8:54 Min. stehen. Somit kam sie auf eine Gesamtzeit von 19:16 Min., was zu Platz 1 reichte.

Aufgrund des Wechsels der Altersklasse kann man nicht von einer klassischen Titelverteidigung sprechen, aber Lea hat erneut ihre Ausdauerfähigkeit im Wettkampf unter Beweis gestellt. In der Vergangenheit hat sie auch schon bei anderen Läufen auf sich aufmerksam gemacht. Zum Beispiel hat sie 2019 die Laufserie der Oberland-Challenge in der U10 gewonnen sowie eine Handvoll anderer Läufe.

--> zu den kompletten Ergebnissen